you are here: HOME > INFORMATION

Information

Das jahrzehntelange Zusammenleben und -arbeiten der Besatzungs- und Schutzmächte, ihrer Zivilangestellten und der Berliner darf durch den Abzug der Alliierten nicht in Vergessenheit geraten.

Über den gesamten Zeitraum von 1945 -1994 waren ca. 250.000 Mitarbeiter aus der Berliner Bevölkerung in allen relevanten Bereichen wie Verwaltung, Instandhaltung, Versorgung, Wohnungswesen, Sicherheit usw. für die Alliierten tätig.

Wir wollen diese historische Tatsache im Bewusstsein der Berliner durch Öffentlichkeitsarbeit, Wanderausstellungen in Schulen und Rathäusern, das Befragen von Zeitzeugen in Form von Interviews und das Sammeln von Schriftstücken, Dokumenten und Fotos erhalten.

Der Initiativkreis Berlin Stiftung e.V., sieht seinen Schwerpunkt in der besonderen moralischen und sozialen Verantwortung gegenüber den ehemaligen zivilen Arbeitnehmern bei den Alliierten. Deshalb haben die Mitglieder des Initiativkreises, sich zum Ziel gesetzt, einen wesentlichen Aspekt der Anwesenheit der Alliierten in Berlin, nämlich die Arbeit und tätige Mithilfe der zivilen Beschäftigten bei den alliierten Streitkräften in Berlin, historisch zu erfassen und aufzuarbeiten.

Wir sind für diese ehemaligen "local nationals" (LN´s) und die interessierte Bevölkerung ein Anlaufpunkt für Begegnung, Information, Erinnerung und Austausch. Wir möchten mit ehemaligen zivilen Arbeitnehmern über die "guten, alten Zeiten" reden und helfen, ehemalige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zusammenzubringen, sowie Freundschaften auszubauen und zu erhalten.

Eine Dauerausstellung in den Räumen des Initiativkreis Berlin Stiftung e.V. dokumentierte die vielfältige Geschichte der zivilen Angestellten, die zwischen 1945 und 1994 bei den drei westlichen Alliierten beschäftigt waren.

Übrigens: Es wird emsig weiter gesammelt, um eine Chronik und ein Archiv für die ehemaligen Zivilbeschäftigten der alliierten Streitkräfte in Berlin zu erstellen. Alle Freunde der ehemaligen Alliierten sind hiermit gebeten, unserem Archiv Gegenstände, die in ihrem Besitz sind, zur Verfügung zu stellen (auch als Leihgabe), um die historische Leistung, welche die ehemaligen Zivilbeschäftigten der alliierten Streitkräfte mit ihren professionellen Diensten erbrachten, zu unterstreichen. Bitte rufen Sie uns an, wir kommen auch gerne und holen die Gegenstände ab!


The co-operation over decades between the occupation- and protecting powers, their civilian employees and the Berliners may not be forgotten because of the departure of the Alllied Forces.

Approximately 250.000 persons from the Berlin population worked for the Allies in all relevant areas of administration, maintenance, supply, housing, security etc. during the period of 1945 - 1994.



We want to keep this historical era alive in the minds of the Berliners by means of public relations, touring exhibitions in schools and town-halls, by interviewing witnesses of the era and by collecting mementos, documents and photos.


The main effort of the Initiativkreis Berlin Stiftung e.V. (McNair-Museun) is the special moral and social responsibility towards the former civilian employees who worked for the Allies. Therefore the members of the Initiativkreis have set their goal to document an essential aspect of the presence of the Allies in Berlin, namely the work and the history of the civilian workforce employed by the Allied Forces in West Berlin.




We are for these former "local nationals" (LN´s), and for the interested Berliners, a central point for meetings, information, reminiscence and communication. We would like to talk about "the good old times" with our former civilian employees, and help to bring the former colleagues together, as well as build up and keep up friendships.




We had an permanent exhibition at the Initiativkreis Berlin Stiftung e.V. venue documents the manifold history of the civilian employees that worked for the three western allies during the period of 1945 - 1994.


By the way: we are still collecting with diligence in order to set up a chronicle and archives for the former civilian employees in Berlin.
All friends of the former allies are herewith invited to place items that you have ( even as a loan ) at our disposal in order to emphasize the historical achievement that the former civilian employees of the allied forces accomplished with their professional work. Please, give us a call and we will be more than happy to come and pick up the items!

INFORMATION

LOCATION

MISC